Berufliche Qualifizierung im Handwerk mit Engagement zu fördern - das ist seit 1998 die Aufgabe der Zentralstelle für die Weiterbildung im Handwerk



Die Zentralstelle für die Weiterbildung im Handwerk (ZWH) ist eine bundesweit tätige Dienstleistungseinrichtung für alle handwerklichen Bildungsstätten. Sie wird getragen von den Handwerkskammern, den regionalen Handwerkskammertagen und dem Zentralverband des deutschen Handwerks (ZDH).

Der rasche Wandel von Technik, Wirtschaft und Gesellschaft und der Trend zu gewerkeübergreifenden Dienstleistungen erfordert von vielen Handwerksbetrieben eine enorme Flexibilität und Anpassungsfähigkeit. Um diese schnellen Veränderungen bewältigen zu können, braucht das Handwerk angemessene Qualifizierungsstrategien. Bedarfsgerechte Weiterbildung spielt deshalb für kleine und mittlere Betriebe eine entscheidende Rolle, um ihre Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit zu erhalten.
Profitieren Sie von unserem umfassenden Dienstleistungs- und Weiterbildungsangebot und informieren Sie sich darüber auf unserer Internetseite!


Die ZWH ist ein nach DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziertes Unternehmen.

 

 

ZWH-Unternehmensdarstellung zum Download (PDF-Datei)